Video in Impress-Präsentation einfügen

Impress ist ein Teil der kostenlosen OpenOffice-Suite, mit der Sie Präsentationsfolien erstellen können, die verschiedene Schriftarten, mehrere Farbschemata, Sounds, Bilder und Filme enthalten. Zu den Filmformaten, die es verarbeiten kann, gehören Quicktime (MOV), Streaming Videos (ASF), Windows Media Video (WMV), Motion Picture Experts Group (MPEG) und Audio Video Interface (AVI). Das Programm kann in seinem eigenen proprietären Format oder im PowerPoint-Format für den Import und die Bearbeitung durch die Microsoft Office Suite speichern.

Einfügen eines Videos in Impress

Um ein Video einzufügen, wählen Sie im Menü Einfügen -> Audio oder Video.

Wählen Sie im Dialogfeld für die Dateiauswahl das Video aus, das eingefügt werden soll.

Wenn das Video unterstützt wird, wird es auf der Folie angezeigt.

Wenn das Video nicht unterstützt wird, erhalten Sie die Meldung „Das Format der ausgewählten Datei wird nicht unterstützt“.

Aktuelle Liste der unterstützten Dateiformate – Windows und Linux

Da OpenOffice Impress sich ständig weiterentwickelt und zusammen mit Windows und Linux verbessert wird, ist es immer ratsam zu überprüfen, welche Dateitypen tatsächlich unterstützt werden. Auf den folgenden Wiki-Seiten finden Sie eine Liste der unterstützten Formate.

Abspielen des Videos

Wenn Sie sich nicht im Präsentationsmodus befinden, können Sie die Wiedergabe über die Medienwiedergabewerkzeuge in der Seitenleiste steuern (Ansicht -> Seitenleiste).

Im Präsentationsmodus ist das Video wahrscheinlich bildschirmfüllend und kann manchmal flimmern. Ich denke, dass dies ein Fehler ist.

Hinweis: Impress speichert die eingebetteten Videos nicht in den Präsentationsdateien. Wenn Sie also das Video aus dem Pfad entfernen oder die Präsentation an andere verteilen, stellen Sie sicher, dass Sie auch die eingefügten Videodateien mitverteilen.

Entfernen des Videos
Markieren Sie einfach das Video in der Folie und klicken Sie auf Löschen, um es zu entfernen.

Fazit
Dies ist der einfachste Weg, um ein beliebiges Video in eine Impress-Präsentationsfolie einzufügen. Stellen Sie sicher, dass Sie die erforderlichen Codecs installieren und die Datei speichern. Wenn Sie Ihre Präsentation über eine Cloud/ein Laufwerk oder einen USB-Stick übertragen, stellen Sie sicher, dass Sie auch die Videodatei mitnehmen und das Video am selben Ort wie die Impress-Datei aufbewahren.