EURUSD nähert sich möglicher zinsbullischer Umkehrzone

Die Zunahme der Stärke der Bullen könnte sich im EURUSD-Preis widerspiegeln und über die Widerstandsmarke von $1,6 steigen, die sich schließlich bis zur Widerstandsmarke bei $1,18 und $1,19 ausdehnen könnte. Sollte die Stärke der Bullen schwach sein und das Preisniveau bei Bitcoin Revolution von $1,16 nicht durchbrechen können, könnte sich der Abwärtstrend fortsetzen, um sich den Nachfrageniveaus bei $1,15, $1,14 und $1,13 zu stellen.

Schlüssel-Ebenen:

  • Widerstandsebenen: $1.16, $1.17, $1.18
  • Unterstützungsebenen: $1,15, $1,14, $1,13

EURUSD Langfristiger Trend: Baisse

Der EURUSD-Markt wird von den Bären dominiert, was das Paar auf der Tages-Chart rückläufig erscheinen lässt. Das Währungspaar wird die Richtung nicht in einen zinsbullischen Trend ändern, solange der US-Dollar nicht schwach ist. Während der gesamten vergangenen Woche ist die Stärke des US-Dollars stark, was den EURUSD dazu veranlasste, seine rückläufige Bewegung fortzusetzen. Das Währungspaar fiel auf die Unterstützungsmarke von $1,15, bevor der Markt letzte Woche schloss.

Heute eröffnet das Währungspaar den Markt mit einer zinsbullischen Kerze auf dem gleichen Niveau, auf dem es in der vergangenen Woche geschlossen wurde; dies führt zur Bildung eines zinsbullischen Kerzenmusters, das „Tweezer Bottom“ genannt wird. Die Zunahme der Stärke der Bullen könnte sich im EURUSD-Preis widerspiegeln, der über die Widerstandsmarke von $1,6 ansteigt, die sich schließlich bis zur Widerstandsmarke bei $1,18 und $1,19 ausdehnen könnte. Sollte die Stärke der Bullen schwach sein und das Preisniveau von $1,16 nicht durchbrechen können, könnte sich der Abwärtstrend fortsetzen, um sich den Nachfrageniveaus bei $1,15, $1,14 und $1,13 zu stellen. Währenddessen weist der Relative Strength Index Periode 14 auf 40 Niveaus nach oben, was ein Kaufsignal bedeutet.

EURUSD ist auf der 4-Stunden-Chart rückläufig. Die Bären übernehmen den Markt unmittelbar nach dem bärischen Ausbruch, der am 21. September stattfand. Mehr Druck wurde von den Bären ausgeübt und der Preis fiel auf 1,15 $, nachdem er das Preisniveau von 1,17 $ und 1,16 $ durchbrochen hatte. Das rückläufige Momentum mittels Bitcoin Revolution wird schwach, was darauf hindeutet, dass die Haussiers den Markt bald übernehmen könnten.

Das Währungspaar kreuzt die beiden EMAs nach oben und der Relative-Stärke-Index der Periode 14 liegt bei über 40 Niveaus, was auf ein starkes zinsbullisches Signal hindeutet. Der Buy Stop kann bei $1,16801, der Stop Loss bei $1,16276 und der Take Profit bei $1,17758 platziert werden.